HAUSBAU HEGGEMANN TEAM

Wer sind eigentlich die Menschen, die sich mit ihrer Leidenschaft, Begabung und Kompetenz bei Heggemann darum kümmern, wunderschöne, wohnliche und nachhaltig konzipierte Häuser zuverlässig und termingerecht fertigzustellen?

Mit dieser Serie möchten wir euch unser Team näherbringen. Unser Team kombiniert handwerkliches Geschick und kaufmännisches Know How auf höchstem Niveau. Gemeinsam nehmen wir Herausforderungen an und realisieren die Wünsche unserer Kunden – egal ob groß oder klein. Hausbau Heggemann ist die berufliche Heimat unserer Mitarbeiter. Vielfalt und Abwechslung gehören im Arbeitsalltag dazu.

Unser Versprechen: Jeder Kunde erfährt ein professionelles Handeln, das von Fachlichkeit geprägt ist. Fachlichkeit geht über das einmal erworbene Wissen hinaus. Wir sind Hausbauer aus Leidenschaft!
Bei uns haben Sie feste Ansprechpartner, vom ersten Kontakt bis nach dem Einzug – wir sind für Sie da. Unser Team steht Ihnen mit einem persönlichen Rundum-Service zur Seite. Mehr über Hausbau Heggemann finden Sie hier.

Hausbau Heggemann Mitarbeiter "Krümel" Mark Stühlmeyer

MARK STÜHLMEYER

ZIMMERER, 44 JAHRE

 

Mark – von allen meistens „Krümel“ genannt – verbringt seine Freizeit am liebsten mit seiner Familie und geht gern angeln. Krümel ist einer von Vielen, die ihren beruflichen Weg bei Heggemann begannen, in anderen Unternehmen weitere Erfahrungen sammelten und schließlich zu uns zurückgekehrt sind.

Mark „Krümel“ Stühlmeyer machte bei uns schon seine Ausbildung zum Zimmermann. Nach zwei Jahren als Geselle wechselte er in einen anderen Betrieb. Doch seit sieben Jahren (2013) bereichert er nun wieder unser Team.

Mark ist es besonders wichtig, in einem harmonischen Umfeld zu arbeiten und sich mit den Kollegen gut zu verstehen. Dies war einer der Gründe, zu uns zurückzukehren. Ein weiterer ist das Betätigungsfeld: Besonders viel Spaß bereitet ihm das Verzimmern – also der Zuschnitt von Hölzern für unsere Häuser und Dachstühle.

Hausbau Heggemann Mitarbeiter Stefan Grothaus

STEFAN GROTHAUS

ZIMMERER, 55 JAHRE

 

Bei Heggemann zu arbeiten, hält offensichtlich fit. So sieht man unserem Zimmerer Stefan Grothaus kaum an, dass er schon rund 38 Jahre lang – also ununterbrochen seit 1982 – bei uns arbeitet. Eine Rolle spielt dabei sicherlich auch, dass Stefan absolut sportbegeistert ist, in seiner Freizeit Fußball spielt und Ski fährt. Als geselliger Team-Player legt er größten Wert auf ein gutes Verhältnis zu seinen Kollegen.

Stefan hat bei uns schon seine Ausbildung zum Zimmerer gemacht und ist einer unserer Experten für den Holzrahmenbau. Nach wie vor begeistert es ihn, mitzuerleben, wie ein Haus in wenigen Tagen entsteht – und wie sich unsere Kunden darüber freuen.

Hausbau Heggemann Mitarbeiter Sebastian Steinbrügge

SEBASTIAN STEINBRÜGGE

ZIMMERER, 33 JAHRE

 

Die Leidenschaft für den Umgang mit Holz verbindet Sebastian Steinbrügge mit der Freude an der Arbeit mit Maschinen. Ab 2005 absolvierte er bei uns seine Ausbildung zum Zimmermann und probierte zwischenzeitlich einen anderen Beruf aus, bevor es ihn 2012 zu uns zurückzog. Vielseitigkeit zahlt sich eben langfristig aus. Historische Holzverbindungen nachzubilden, macht ihm viel Spaß.

Als Maschinenführer der Abbundanlage ist er bei uns für den perfekten Zuschnitt der Hölzer zuständig. Wenn die Anlage läuft, alles perfekt gepasst hat und der Kunden happy über die Qualität ist, ist es auch für den Familienmensch ein rundum gelungener Arbeitstag, den er am liebsten mit seinen Kindern und bei der Gartenarbeit ausklingen lässt.

Hausbau Heggemann Mitarbeiter Norbert Stühlmeyer

NORBERT STÜHLMEYER

ZIMMERER, 55 JAHRE

 

Genau die richtige Entscheidung hat derjenige getroffen, der sein Hobby zum Beruf machen konnte. So wie Norbert Stühlmeyer, der auch seine Freizeit am liebsten mit Handwerken und Basteln verbringt.

Genau wie Stefan Grothaus hat auch Norbert Stühlmeyer 1982 bei uns die Ausbildung zum Zimmermann begonnen und uns seit nunmehr 38 Jahren ununterbrochen die Treue gehalten. Pünktlichkeit und Verlässlichkeit sind für den Frühaufsteher unverzichtbar und selbstverständlich. Er hat schon immer gern komplette Häuser gebaut – früher in Fachwerkbauweise und heute im Holzrahmenbau. Und bei schönem Wetter genießt er seinen Platz an der Sonne – bzw. auf der Baustelle – ganz besonders.

Hausbau Heggemann Mitarbeiter Janek Diekmeyer

JANEK DIEKMEYER

ZIMMERER, 25 JAHRE

 

Nach seiner Ausbildung zum Zimmermann fand Janek Diekmeyer 2013 bei uns seine berufliche Heimat. Der Werkstoff Holz übt nach wie vor eine riesige Faszination aus, die er in seiner Tätigkeit als Maschinenführer an der Abbundanlage ausleben kann. Denn Holz ist nicht nur vielfältig und vielseitig verwendbar sowie optisch ansprechend, sondern fühlt sich dazu noch einfach gut an.

Hier und da auch noch kleine Probleme zu lösen und für den reibungslosen Betrieb zu sorgen, treibt ihn an. Wahrscheinlich ist er auch deshalb ein passionierter Heimwerker. Aber nicht nur das: In der Freizeit sind ihm Familie, Gesundheit und Sport – wie insbesondere Fußball – besonders wichtig.

Er hofft, noch viele Jahre in seinem Beruf und unserer Firma arbeiten zu können. Da schließen wir uns natürlich gern an, denn das gegenseitige Vertrauen ist schnell gewachsen.

Hausbau Heggemann Mitarbeiter Sascha Lange

SASCHA LANGE

GESCHÄFTSFÜHRER, 43 JAHRE

 

Ein echtes Eigengewächs, das die Karriereleiter bei uns mit Engagement und Spaß am Job erklommen hat – das ist Sascha Lange.

Sascha hat 1995 seine Ausbildung zum Zimmerer bei uns begonnen und anschießend viele Jahre in der Werkstatt und auf der Baustelle gearbeitet. Nach seiner Weiterbildung zum Zimmerermeister hat er einige Jahre Erfahrungen als Bauleiter in einem Planungsbüro gesammelt. Seit 2017 ist er wieder Teil unseres Teams und als Geschäftsführer von Hausbau Heggemann für die Bauleitung und den kaufmännischen Bereich zuständig.

Ein Arbeitstag, an dem er sich in Ruhe mit unseren Kunden und den Handwerkern abstimmen kann, hebt seine Laune – vor allem, wenn die anderen Beteiligten höchst zufrieden sind und den Aufwand zu schätzen wissen, der mit der Bauleitung verbunden ist. Aus eigener Erfahrung weiß er auch, wie wichtig es für den Bauherren ist, dass alles wie vereinbart funktioniert.

Privat zieht es ihn und seine Familie häufig ins Freie. In der wärmeren Jahreszeit ist es der heimische Garten oder der Campingplatz. Im Winter geht er seiner Leidenschaft, dem Skifahren, nach. Immer in Bewegung sein und mit der Familie gesund bleiben – das hat für Sascha höchste Priorität.

Hausbau Heggemann Mitarbeiter Kai Greve

KAI GREVE

ZIMMERER, 26 JAHRE

 

Einerseits liebt Kai Greve an seinem Beruf die Vielfalt und Abwechslung – gerade beim Holzrahmenbau. Zu sehen, wie sich die Bauteile passgenau auf der Baustelle zusammenfügen, ist immer wieder ein Erlebnis, das ihn begeistert.

Andererseits hat auch Beständigkeit für ihn einen hohen Stellenwert. Er ist nämlich bereits seit August 2011, als er bei uns seine Ausbildung zum Zimmermann begann, in unserem Team. Und für die Beständigkeit spricht ebenso, dass er sein Hobby – das Heimwerken – praktischerweise zum Beruf machte.

Seine Erfahrungen kann er demnächst noch stärker nutzen, wenn er sein eigenes Haus baut. Eine Hochzeit steht ebenfalls noch an... Hoffen wir für ihn, dass ihm noch etwas Zeit fürs Motorrad bleibt. Nicht nur privat, sondern auch auf der Arbeit ist ihm ein harmonisches Umfeld sehr wichtig.

Hausbau Heggemann Mitarbeiter Christian Placke

CHRISTIAN PLACKE

ZIMMERER, 30 JAHRE

 

Konzentriert und engagiert seine Ziele zu verfolgen, ist für unseren sportlichen Mitarbeiter Christian Placke selbstverständlich. Verschiedene Verletzungen haben eine steile Fußballerkarriere leider verhindert. So hält er sich nun mit Joggen fit.

Seine Zielstrebigkeit lebt er in seinem Job weiterhin aus. Er mag kein Durcheinander und achtet auf geordnete Abläufe – wie zum Beispiel, wenn es um das Einblasen von ökologischen Dämmstoffen wie Zellulose und Holzfasern geht. Auf diesem Gebiet kennt er sich besonders gut aus und ist einer unserer Fachmänner für den Holzrahmenbau.

Das Handwerk erlernte Christian bei uns, als er 2006 seine Ausbildung zum Zimmermann begann. Besonders motiviert es ihn, nach dem Errichten eines Holzhauses das begeisterte Leuchten in den Augen der Kunden zu sehen. Nur wenn er am Ende des Tages viel geschafft hat und auch privat alles im Lot ist, ist er vollauf zufrieden.

Hausbau Heggemann Mitarbeiter Max Specht

MAX SPECHT

INGENIEUR, 24 JAHRE

 

Am Beispiel von Max Specht zeigt sich wieder einmal, dass es für ein Handwerksunternehmen sehr wichtig ist, am Standort fest verwurzelt zu sein und sich mit ordentlicher Arbeit einen guten Namen zu machen.

Andernfalls hätten ihn die Nachbarn und andere Leute im Dorf wohl kaum darin bestärkt, bei Heggemann eine Ausbildung zu machen. So begann er 2013 die Lehre als angehender Zimmermann, um mit dem Gesellenbrief in der Tasche 2020 auch das Studium als Bauingenieur abzuschließen.

Seit Anfang 2020 ist Max wieder fester Teil unseres Teams und kümmert sich in der Arbeitsvorbereitung vorwiegend um unsere Holztafelhäuser. Schon während der Ausbildung hat es ihn motiviert, Schritt für Schritt mitzuverfolgen, was er geschaffen hat. Und genauso gilt nach wie vor: Ein Projekt in enger Abstimmung mit den Handwerkern und unseren Auftraggebern zu entwickeln und schließlich die Zufriedenheit der Kunden zu erleben, gibt ihm die Bestätigung für seinen Einsatz.

So spannend und vielfältig diese Aufgaben auch sind – in der Freizeit ist Entspannung durch verschiedenste Aktivitäten angesagt, wie zum Beispiel beim Fußballspielen, Mountainbiken oder Angeln. Max unternimmt viel mit Freunden und Kollegen und weiß es zu schätzen, dass Beruf und Privatleben sich so harmonisch verbinden lassen.

Hausbau Heggemann Mitarbeiter Thomas Lührmann

THOMAS LÜHRMANN

ZIMMERER, 46 JAHRE

 

Thomas ist schon 30 Jahre lang ununterbrochen bei uns. Lust auf den Beruf des Zimmermanns hat ihm ein Schulpraktikum in unserm im Betrieb gemacht.

Besonders begeistert ihn nach wie vor, wie abwechslungsreich der Beruf des Zimmerers ist. Über eine Weiterbildung hat er sich besondere Kenntnisse im Dachdecker- und Klempnerhandwerk angeeignet. Sein vielfältiges Knowhow setzt er besonders gern beim Holzhausbau ein, den er von der Fertigung bis zu den Dacharbeiten begleitet.

Für Thomas ist Kontinuität in seinem beruflichen und privaten Umfeld wichtig. Er weiß es sehr zu schätzen, bei uns mit netten Kollegen zusammenzuarbeiten.

Ausgleich findet er beim Joggen und bei der Arbeit mit seinen Tieren – sein Hobby ist das Züchten von Schafen und Hühnern. Auch in seinem eigenen Wald betätigt er sich gern.

Hausbau Heggemann Mitarbeiter Daniel Aumüller

DANIEL AUMÜLLER

GESCHÄFTSFÜHRER, 45 JAHRE

 

Schon in seiner frühen Jugend hatte Daniel mit seinem Lieblingsbaustoff Holz zu tun. Daher entschloss er sich zu einer Ausbildung zum Zimmermann und absolvierte anschließend ein Studium zum Holzbauingenieur.

Aber wie sollte es nach dem Studium weitergehen? Daniel entschied sich für die Firma, in der er schon als Ferienjobber positive Eindrücke gewonnen hatte und über welche die damaligen Mitschüler aus der Berufsschule (z. B. unser Kollege Sascha Lange) auch nur Positives berichteten. Nach seinem Studium fing er also 2002 in der Arbeitsvorbereitung bei Heggemann an. Es folgte eine kurze Unterbrechung von fünf Jahren, in der er in einem anderen Unternehmen als Bauleiter tätig war. Doch er kam wieder zurück und gründete 2013 zusammen mit Christian Heggemann die Hausbau Heggemann GmbH.

Auch heute noch fasziniert ihn der Baustoff Holz, und er ist zufrieden, wenn er ökologisch interessierte Kunden diesbezüglich gut beraten kann. Deshalb lassen sich seine privaten und beruflichen Ansichten auch sehr gut miteinander vereinbaren: Daniel achtet nicht nur im Privatleben auf Nachhaltigkeit und seinen ökologischen Fußabdruck, sondern setzt dies auch beruflich durch den Verkauf von ökologischen Häusern um.

In seiner Freizeit verbringt er viel Zeit in der Natur. Er geht gern wandern, joggen oder campen. Aber am wichtigsten sind für ihn Gesundheit und seine Familie. Seine zwei kleinen Kinder nehmen zurzeit viel Raum in seinem Leben ein, aber gerade das macht ihm sehr viel Spaß!

Hausbau Heggemann Mitarbeiter Anna Drescher

ANNA-KRISTINA DRESCHER

BACHELOR PROFESSIONAL FÜR KAUFMÄNNISCHES MANAGEMENT, 25 JAHRE

 

Über einen kleinen „Umweg“ kam Anna 2016 zu uns. Sie begann ihre Lehre zur Kauffrau für Büromanagement zunächst in einem anderen Betrieb. Nachdem dieser in Insolvenz ging, lernte Anna durch eine Bekannte die Firma Heggemann kennen. Vom kollegialen Betriebsklima und dem familiären Umfeld war sie sofort angetan.

Nach erfolgreicher Berufsausbildung mit der Note „sehr gut“ schloss sie eine Fortbildung zur geprüften kaufmännischen Fachwirtin an. Sie ist nun Bachelor Professional für kaufmännisches Management. Zudem sitzt sie im Prüfungsausschuss für kaufmännische Ausbildungsberufe in Stadt- und Landkreis Osnabrück.

Anna liebt Zahlen und Daten. Nachkalkulationen, Auswertungen und deren Interpretationen machen ihr besonders viel Spaß. Wenn sie umsetzen konnte, was sie sich morgens vorgenommen hatte, und der Spaß mit den Kollegen dabei nicht zu kurz gekommen ist, war es ein für sie rundum gelungener Arbeitstag.

Nicht nur Zahlen, sondern auch Worte haben es ihr angetan. So kümmert sich Anna bei uns um die Pflege der Social-Media-Kanäle. Dort findet Sie es sehr spannend zu sehen, welche Aufmerksamkeit die Beiträge erfahren und wie sich dies auf unser Geschäft auswirkt.

Das Haus, in dem sie mit Ihrem Partner wohnt, hat sie – mit viel Eigenleistung – selbst erbaut. Bei der Arbeit in Haus und Garten findet Sie den Ausgleich zur Tätigkeit im Büro. Wichtig sind ihr sowohl privat als auch beruflich ein gutes Miteinander und eine positive Grundstimmung.

Hausbau Heggemann Mitarbeiter Marcel Jordan

MARCEL JORDAN

ZIMMERER, 28 JAHRE

 

Marcel begann 2008 bei uns seine Ausbildung zum Zimmermann und ist seitdem ununterbrochen Teil unseres Teams. Dankenswerterweise hatten Schulfreunde ihn auf Heggemann aufmerksam gemacht. Nach dem Praktikum bei uns war ihm klar, dass er Zimmerer lernen möchte.

Marcel ist ein Teamplayer, der glücklich nach Hause kommt, wenn er mit den Kollegen zusammen etwas Nachhaltiges geschafft hat. An seinem abwechslungsreichen Beruf weiß er besonders zu schätzen, dass es oft draußen in der Natur arbeiten kann. Viel Spaß bereiten ihm Dacharbeiten. Beim Einbau von Dachfenstern macht ihm so schnell keiner etwas vor – da ist Marcel unser Spezialist!

Ein Projekt, an das er besonders gern zurückdenkt, ist der Bau eines Schwedenhauses in Rösrath. Über den Tellerrand unserer Region, den Landkreis Osnabrück , hinauszuschauen und auch außerhalb interessante Projekte zu begleiten, hat eben auch viele Vorteile.

Für Marcel ist neben der Abwechslung auch die Gesundheit sehr wichtig, und er hofft, dass alle im Team gesund bleiben! Schließlich möchte er mit den Kollegen auch weiter an spannenden Aufgaben arbeiten.

Apropos Spannung: Er ist begeisterter Anhänger des VFL Osnabrück und wann immer möglich im Stadion an der Bremer Brücke zu finden. Einen Ausgleich findet Marcel beim Angeln, aber auch auf Reisen. Mit seiner Freundin geht er zudem gern auf Rucksacktouren, um fremde Länder und Kulturen zu erkunden.

Hausbau Heggemann Mitarbeiter Sören Schierbaum

SÖREN SCHIERBAUM

GESCHÄFTSFÜHRER, 30 JAHRE

 

Vom Schulpraktikanten zum Geschäftsführer: Das nennt man wohl eine rasante Karriere!

Der erste Berührungspunkt mit Heggemann war offensichtlich sehr nachhaltig, denn nachdem er den Betrieb 2006 während eines Schulpraktikums kennenlernte, entschied er sich für seine Ausbildung zum Zimmermann bei uns.

Die Faszination für Holz ließ ihn nun nicht mehr los: Nach der Prüfung zum Zimmermeister begann er sein Studium zum Holzingenieur und arbeitete in der Holzbauforschung. 2016 kehrte er zu uns zurück – zunächst in der Arbeitsvorbereitung und im Einkauf. Seit 2020 ist er auch Geschäftsführer der Zimmerei und verantwortet den Holzhausbau.

Seine Begeisterung gilt dem ökologischen Hausbau, und so macht es ihm besonders viel Spaß, die Kunden hinsichtlich des nachhaltigen Bauens mit Holz zu beraten und sie zu betreuen.

Das bisher spannendste Projekt war für ihn der Bau einer Kindertagesstätte in Georgsmarienhütte. Hier erforderten die Massivholzfassade und die hochwertigen Holz-Alu-Fenster spezielle Detaillösungen, so dass er sein Knowhow voll einbringen konnte.

Sören ist es wichtig, in einem harmonischen Umfeld zu leben und zu arbeiten. Seine – viel zu spärliche – Freizeit verbringt er am liebsten mit seiner Familie. Außerdem erkundet er die Gegend rund um Melle gern auf dem Sattel seines Fahrrades.